*
top_gesamt_biographie
Menu


Biographie/ "bürgerliche"
(wie ein "normales Leben" halt so ist)

Natürlich habe ich auch eine ganz und gar "bürgerliche Biographie"! Was man so darunter versteht:
Schulbildung, Studium, einen Beruf, um Geld zu verdienen, eine Familie unterhalten zu können usw.

Ich liste das mal einfach so auf:

Abi 1953 in Burg b. Magdeburg (damals DDR)
Bis 1957 Studium der Germanistik in Halle mit dem Berufsziel "Lehrer an Oberschulen" (der DDR)
Bis 1960 Lehrer an der Humboldt-Oberschule in Nordhausen.

1957 Heirat
1959 Geburt des 1. Sohnes Frank in Nordhausen.

1960 Flucht aus der DDR

1961 Geburt des 2. Sohnes Peter in Hildesheim

Bis 1961 Lehrer an einer Privatschule in Berg am Starnberger See (weil mein DDR-Studium  für den
öffentlichen Schuldienst im "Westen"nicht anerkannt wurde).

Ab 1961 bis 1971 Lehrer an der Marienschule in Hildesheim (Mädchengymnasium in freier Trägerschaft)

1968 bis 1971 neben vollem Schuldienst Studium der Politologie und der Sozialwissenschaften an der
TU Hannover, um mir die Voraussetzungen für die Übernahme in den Schuldienst des Landes
Niedersachsen zu erwerben.

(Es sollte aber anders kommen.)

Ab 1972 bis zu meiner Pensionierung Dezernent für Jugendarbeit,  zunächst bei der Behörde "Regierungspräsident in Hildesheim", dann bei der Behörde "Bezirksregierung Hannover".

1983 Scheidung

Aber da gab es noch etwas:

Schon während meiner Berufstätigkeit und parallel zu ersten öffentlichen Terminen in Sachen Fotografie (s. unter Fotografieren) entwickelte sich mein Interesse an folgenden Gebieten: Astrologie, Bach-Blüten-Therapie, Fußreflexzonenmasse, Kinesiologie, Homöopathie, Reiki - im weitesten Sinne an Dingen, die man vielleicht unter dem Begriff alternative Heilweisen zusammen fassen kann.

Nachdem ich die Astrologie durch das Studium meines eigenen Horoskops auf ihren Aussagewert geprüft hatte (manchen schmerzlichen Aspekt fand ich durch mein Leben bestätigt), begann ich astrologische Beratungen anzubieten. Bald jedoch bemerkte ich, dass die Horoskopanalyse Dinge zwar bewusst macht, aber den Klienten oft in dem Gefühl zurück lässt, was zu tun sei, wenn sich im Geburtshoroskop oder in den Transiten schwierige Aspekte zeigen. Es konnte durchaus sein, dass eine plötzliche Erkenntnis zu tiefer Wandlung führte, aber in den meisten Fällen brauchte es doch eines längeren geführten Prozesses, um zu einer Lösung zu kommen.

Zunehmend interessierte ich mich für REIKI, das Usui-System der natürlichen Heilung. Im Jahre 1989 ließ ich mich zum REIKI-Meister ausbilden. Damit hatte ich die Berechtigung zur Einführung in den 1. und 2. REIKI-Grad erworben. 

Bis zum meinem 65. Lebensjahr habe ich REIKI praktiziert.

 

 
email

Telefon: 0511 / 15966     
  

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail