*
top_gesamt_radio
Menu

            
Radio Flora

Radio Flora ist ein nicht kommerzieller Lokalsender (NKL) für die Region Hannover. Flora ist eine Abkürzung für "Freundeskreis Lokalradio e.V.", ein Verein, der als Träger dieses Hörfunksenders firmiert. Diese Art Hörfunksender zählt man zur sog. 3. Säule der Hörfunklandschaft neben den öffentlich-rechtlichen und den privaten Hörfunksendern. Man könnte auch kurz Bürgerradio sagen, weil diese Art Hörfunk von ehrenamtlich tätigen Leuten gestaltet wird.

Wenn Du mehr über Radio Flora wissen willst, dann rufe die Internetseite

www.radioflora.de

auf.

Radio Flora Readaktion Silberstreif Musikredaktion



Radio Flora - Redaktion Silberstreif

Na, was assoziierst Du mit dem Begriff "Silberstreif"? Silberstreif am Horizont? Auch nicht schlecht, aber doch daneben! Will man jemandem schmeicheln, dessen Haar so allmählich seine ursprüngliche Farbe verliert, so spricht man nicht gleich von grauen Strähnen (vielleicht von grauen Schläfen, aber das ist ja dann schon wieder schmeichelhaft und signalisiert Würde), sondern eher behutsam von silbernen Streifen im Haar. Dabei erinnere ich mich an einen Professor aus meiner Studienzeit, der schon in jungen Jahren nicht nur silberne Streifen im Haar hatte, sondern einen vollen silbernen Haarschopf. Das sah toll aus und hatte die volle Bewunderung der studentischen Damenwelt.

Nun ja, bei uns steht "Redaktion Silberstreif" für eine Gruppe von Leuten, die Radio für HörerInnen machen, die - sagen wir mal - jenseits der 50 sind. Unser Intro beinhaltet aber den Satz: Eine Sendung von und mit, aber nicht nur für Senioren.

Wenn Du über uns und unsere Arbeit mehr erfahren willst, dann besuch uns doch im Internet unter

Ja, was habe ich nun speziell mit dieser Redaktion zu tun? Als ich vor ca. 5 Jahren einen Anruf bekam, in dem mich eine Dame, eine Silberstreiflerin, bat, ihr ein Interview für Radio Flora zu geben, hab ich sie natürlich erst einmal gefragt, wie sie auf mich kommt und was das für ein Radio ist.

Ja, sagte sie, sie sei unter den Zuhörern gewesen, als ich einen Vortrag über Mandala-Malen gehalten habe. Und das hätte ihr so gefallen, dass sie mich gerne dazu befragen möchte. Oh, dachte ich, jetzt wird's heiß! Und jetzt wirst du berühmt (!). Und ich sagte: ja, warum nicht.

Bald darauf saß ich als Gast in der Redaktionssitzung, wurde kurz vorgestellt und "peinlich" befragt, was ich denn in meinem bisherigen Leben so gemacht hätte. Naja, das war recht bunt, wie diese Website zeigt. (wobei ich noch gar nichts über "bürgerliche" Berufe gesagt habe. Soll ich? Könnt Ihr ja unter Biographie/ bürgerliche  nachlesen). Berichterstattung über Ereignisse in einem Stadtteil von Hildesheim für die "Hildesheimer Zeitung" konnte ich aus einem meiner früheren Leben immerhin erwähnen.

Der damalige "Aufbauhelfer", dessen Aufgabe es war, als einer der wenigen hauptamtlichen Profis bei Radio Flora der Redaktion Silberstreif das Laufen zu lehren, sagte nur einen Satz: "Sie müssen wir uns krallen." Naja, da war's um mich geschehen, und nach einem halben Jahr umso mehr, als man mich zum Leiter der Redaktion wählte.

So wenig, wie ich mir vor gar nicht so vielen Jahren hätte träumen lassen, dass ich mal vor Publikum als Sänger stehe, so wenig hätte ich je gedacht, dass ich mal für ein Radio arbeiten würde. Naja, so spielt das Leben! Und: es macht echt Spaß! Ich meine Radioarbeit und das Leben - meist und zur Zeit - auch.

Was so "mein Ding" in der Redaktion ist, wenn es um Beiträge für unser Silberstreif-Magazin geht, sind Interviews und Gespräche. Und worauf ich mich besonders spezialisiert habe, ist unser Format "Das Porträt". Das sind einstündige Sendungen, in denen ich mit älteren - überwiegend schon sehr betagten - Menschen spreche, so unter dem Motto "Menschen, die uns etwas zu sagen haben".

Welche "RaumZeit" diese Hörfunkarbeit jetzt in meinem Leben einnimmt, drücke ich in einer Formel aus: Fulltime minus x, x nahe fulltime. Sagt Dir das was?

Mit dem 20. 06. 04 wird die Redaktion Silberstreif in ihrer bisherigen Zusammensetzung ihre Arbeit beenden.
Ich habe insgesamt 170 Magazine betreut. Wir wurden alle nicht jünger. Und so hat auch diese Arbeit ihre Zeit gehabt. 

Ich werde aber weiterhin bei Radio Flora arbeiten, allerdings nicht mit der regelmäßigen Verpflichtung, alle 14 Tage ein 1-stündiges Magazin zuwege bringen zu müssen. Mein Platz ist jetzt - wie bisher auch schon, aber jetzt ausschließlich - in der Musikredaktion. Näheres erfährst Du dort.

Radio Flora Readaktion Silberstreif Musikredaktion




Radio Flora - Musikredaktion

Und jetzt zu meinem zweiten Tummelplatz bei Radio Flora:

Im großen Rahmen "Musikredaktion" gibt es eine Vielzahl von Einzelsendeplätzen mit einem je eigenen Musikstil. Was das alles ist, erfährst Du auf der Internetseite von Radio Flora im einzelnen.

Unter dieser Vielzahl von Sendeplätzen gibt es einen jeweils am Montagabend von 22.05 bis 24.00 Uhr unter der etwas irritierenden Bezeichnung "Taktlos - E-Musik und Klassik". Ich habe für mich den Begriff "Taktlos" gelegentlich so interpretiert, dass ich Musikzusammenstellungen ausgewählt habe, die etwas frech, sozusagen gegen den Strich gebürstet waren. Zum Beispiel habe ich total poppige Bearbeitungen klassischer Werke den Originalen gegenüber gestellt unter dem harmlosen Sendetitel "Melodien in wechselndem Gewand" oder "Change Bach" (im Bach-Jahr 2000). Naja, Letzteres klingt nicht mehr so ganz harmlos.

Hier mal alle Sendungen in der Übersicht, die ich für diesen Sendeplatz produziert habe:

1. "Musik von Frauen mit Frauen", gesendet am 02. 11. 1998. In dieser Sendung musiziert u.a. ein amerikanisches Sinfonieorchster, das nur aus Frauen besteht und von einer Frau dirigiert wird.

2. "Verwandtschaften, Begegnungen", gesendet am 26. 04. 1999. Kurze Erläuterung: in dieser Sendung tummeln sich die verschiedensten Komponisten (und Instrumentalisten) mit Musik von der Renaissance bis zur Gegenwart, z.B. Jan Garbarek als Jazz-Saxophonist zusammen mit dem Hillard-Ensemble mit mittelalterlichen (sakralen) Gesängen, Paul Horn mit seiner Flöte im Tadsch Mahal.

3. "Tod - Klage - Auferstehung", gesendet am 17. 04. 2000, eine Sendung, die gut in die Zeit passte, in der nach christlicher Tradition des Leidens Jesu Christi gedacht wird.

4. "Change Bach", gesendet am 10. 07. 2000. Bachjahr!!! In dieser Sendung geht es ganz schön frech,
aber auch sehr solide zu!

5. "Melodien in wechselndem Gewand", gesendet am 16. 04. 2001 (ausgerechnet an meinem Geburtstag, wow!)

6. "Wendelin Bitzan - ein junges Talent wird vorgestellt", gesendet am 29. 10. 2001. Du kannst Wendelin Bitzan auf seiner Homepage besuchen, siehe unter "Andere Kontakte".

7. "Sunghoon Hwang bei Radio Flora - ein junger Pianist wird vorgestellt" , gesendet am 25. 03. 2002.

8. "Instrumentale Solo-Raritäten", Folge 1,  z.B. Stücke mit der Glasharfe oder auch Glasharmonika genannt. Gesendet am 20. 05. 2002

9. "Instrumentale Solo-Raritäten", Folge 2, mit Kompositionen für Orgel und Orchester, Geige und Orchester, Geige solo, Violoncello        und Orchester, Violoncello solo. Die meisten Werke dieser Sendung sind von Camille Saint-Saens. Gesendet am 11. 11. 2002

10. "Eine musikalische Reise um die Welt", mit Musik aus Rußland, Bulgarien, Deutschland,
     Tibet, Portugal, Spanien, Iran, Ungarn, Polen . . . ./  Gesendet am 17. 11. 2003

11. "Carl Nielsen, Fanny Hensel u. Co.", ein Querschnitt durch das Schaffen zweier Leute, die in deutschen Konzertprogrammen   kaum  vorkommen  Gesendet am 29. 03. 2004

12. "Brüderlein und Schwesterlein" - Die Geschwister Felix und Fanny Mendelssohn/ Gesendet am 30. 08. 2004

13. "Große Stimmen", 1. Folge/ Gesendet am 08. 11. 2004

14. "Große Stimmen", 2. Folge/ Gesendet am 31. 01. 2005

15. "Große Stimmen", 3. Folge/ Gesendet am 30. 05. 05

16. "Große Stimmen", 4. Folge/ Gesendet am 29. 08. 2005

17. "Große Stimmen", 5. Folge/ Gesendet am 24. 10. 2005

18. "Festlicher Ausklang"/ Gesendet am 26. 12. 2005

19. "Große Stimmen", 6. Folge/ Gesendet am 16. Januar 2006

20. "Cello und Improvisation - Die Cellistin Monika Herrmann"/ Gesendet am 29. Mai 2006

21. "Zwei Giganten der Opernbühne - Luciano Pavarotti, Placido Domingo"/ Gesendet am 10. Juni 2006
      7. Folge der Reihe "Große Stimmen"

22. "Große Stimmen", 8. Folge: José Carreras zum 60. Geburtstag/ Gesendet am 09. Oktober 2006

23. "Große Stimmen", 9. Folge - ein heiterer Mix, u.a. mit Francisco Araiza, Anna Moffo, Gottlob Frick, Fritz Wunderlich u.v.a.
      Melodien aus Operetten und heiteren Opern/ Gesendet am 29. 01. 2007
     

Die Sendungen 2 bis 23 sind auf einer Doppel-CD verfügbar. Bei Interesse bitte melden.
Die Einzelheiten besprechen wir dann am Telefon: 0511/ 15966.


email

Telefon: 0511 / 15966     
  

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail